Produkte

leistungsstark - hervorragende Qualität - zuverlässig

Mischbehälter-Reinigungsanlage
Serie CS-3X0X

Die Technologie

Die CS-3x0x Mischbehälterreinigungsanlage reinigt ihre Misch- und Ansatzbehälter innen mittels drehzahlgesteuerter Fliehkraftbürste unter Mithilfe eines geeigneten Waschmittels. Die mechanische Reinigung mittels Bürsten gehört zu den wirkungsvollsten und effizientesten Reinigungsverfahren; es sichert  ihnen, zusammen mit einem wirkungsvollen Waschmittel, ein rückstandsfreies Ergebnis. 

Unsere Reinigungsanlagen sind modular aufgebaut. Bereits mit der Basisausführung ist ein automatischer Reinigungsbetrieb möglich. Ausbaustufen und Zusatzfunktionen machen unsere Reinigungsanlagen zu einer ihren Bedürfnissen entsprechenden Gesamtlösung.

Wasch- und Spülmedien

Mit der modular aufgebauten Mischbehälterreinigungsanlage CS-3x0x können alle auf dem Markt erhältlichen Wasch- und Spülmedien bis zu einer Betriebstemperatur von 60 °C betrieben werden, ausgenommen davon sind saure Waschmittel mit einem PH-Wert unter 5. 

Sicherheit im Umgang mit Wasch- und Spülmitteln

Kommen Waschmittel, die beim Verspritzen explosionsfähige Aerosole bilden oder brennbare Lösemittel beim Reinigungsvorgang zum Einsatz oder befinden sich lösemittelhaltige Reststoffe im Behälter gilt dieser Bereich als ATEX Zone 0. Das Innere des Waschbereiches (Fliehkraftbürste, etc.)  ist darum für ATEX Zone 0 zugelassen.  

Der Feststoffanteil (2.Phase) bei unseren Reinigungsanlagen im Waschmittel kann, unabhängig von der Leitfähigkeit, bis zu 8 Vol.% betragen.

Produkteigenschaften der CS-3x0x

Die Behälterreinigungsanlage, Typ CS-3x0x weist folgende, wesentliche Merkmale auf:

  • Optimal abgestimmte Technologie  zwischen der mechanischen Wirkung und den eingesetzten Wasch- und Spülmedien
  • Komplett getrennte Rohrleitungssystem für waschen und spülen gewährleisten einen minimalen Spülmittelverbrauch. 
  • Massiver Mast mit einstellbarem Laufwagen
  • Wirkungsvolle, drehzahlgesteuerte Fliehkraftbürste
  • Wirkungsvolle, pneumatisch angetriebene Boden-Auslaufbürste
  • Drehzahlgesteuerte Vertikalbewegung für exaktes Anfahren von Problemzonen
  • Überwachtes Aufliegen des Waschraumdeckels mit integriertem Prozessabluftanschluss
  • Geschäumte Dichtung mit elektrisch leitfähiger, strapazierfähiger Gitterfolie.
  • Abhebbare Bodenplatte für schnelleres Auslaufen von Reststoffen und Restflüssigkeit
  • Ergonomische Auslaufreinigung mit integriertem Bürstenantrieb und Rücklaufschlauch
  • Höchste Personensicherheit durch sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Verschiedene Programmoptionen zur Optimierung des Reinigungsprozesses
  • Einstellbare Parameter für alle operativen Eingriffe in das Programm
  • Abgestimmte und auf den Kundennutzen fokussierte Ausbaustufen
  • Nutzungsorientierte und übersichtliche, technische Dokumentation

Mit der Mischbehälter-Reinigungsanlage CS-3x0x von OFRU treffen Sie die richtige Entscheidung, wenn Sie Wert auf eine gründliche und effiziente Innen-Reinigung legen!

Arbeitsbereiche Mischbehälter-Reinigungsanlage CS-3x0x

Anlagentyp Einheit CS-3x01 CS-3x02
Durchmesser min. mm 600 750
Durchmesser max. mm 1350 1500
Innenhöhe min. mm 700 700
Innenhöhe max. mm 1450 1450
Gesamthöhe min. mm 850 850
Gesamthöhe max. mm 1600 1600
Bodenabstand min. mm 100 100
Behältergesamtgewicht kg 700 700
Bodenauslauf min. ø 1" 1"

Sonderarbeitsbereich auf Anfrage

Variantenwahl / Basisanlage

Bei Mischbehälter-Reinigungsanlage CS-3x0x

Mischbehälterreinigungsanlage, Typ (siehe Preisangebot) CS-330x-atex CS-340x-atex CS-330x-atex CS-340x- atex CS-350x CS-330x-atex-wvs CS-340x atex-wvs CS-350x-wvs
Brennbare Lösemittel bei ca. 20°C X X
Waschmittel erwärmt auf ca. 60°C X X X X X X
Waschlauge, erwärmt auf 60°C X X X X X X
Bürstensystem ATEX Zone 0 X X X X X X X X
ATEX Zone 1 X X X
ATEX Zone 2 X X X
zonenfrei X X
waschen - schlussspülen X X X X X
waschen – vorspülen - schlussspülen X X X
Doppelmembranpumpe waschen X X X X X X X X
Doppelmembranpumpe vorspülen. X X X
Doppelmembranpumpe schlussspülen X X X X X X X X
1 Rücklaufpumpe mit Rohrfilter X X X X X
2 Rücklaufpumpen mit 1 Rohrfilter X X X
Leitungssystem waschen X X X X X X X X
Leitungssystem schlussspülen X X X X X X X X
Aerosolabscheider X X X X X X
Flüssigkeitsleitungen ausblasen X X X X X X X X

Sonderausführungen auf Anfrage

Technisches Datenblatt / Basisausführung

Spannung A, VAC, 3-phasig V / Hz 3 x 400 / 50
Spannung B, VAC, 1-phasig V / Hz 230 / 50
Installierte Leistung kW 6
Vorsicherung A 25
Minimum-Schutzklasse IP 54
Prozessorsteuerung Typ Siemens / S7-1500
Raumtemperaturen °C 10-30
Max. zulässige Temperatur Leistenbürsten °C <75
Zulässige Betriebstemperatur Leistenbürsten °C <65
Prozessabluft-Volumenstrom, total ca. m3/h 600
Druckluft, getrocknet, ungeölt bar 6
Schall-Immissionsprognose * dB(A) <82
Gesamtgewicht ca. Kg 3000
Maximale Bodenbelastung kg/m2 960

* Abhängig vom Gebäude und von anderen Lärmquellen

Technisches Datenblatt / Anschlüsse

Prozessabluft (Spannring, System Jacob) DN 150
Waschen Vorlauf DN 25
Spülen Vorlauf DN 25
Rücklauf Waschen/Vorspülen/Spülen DN 25
Druckluft DN 15

Technisches Datenblatt / Explosionsschutz atex

Schutzklasse für ex-freier Betrieb =>IP 54
Schutzklasse für ATEX-Zone 1 II 1/2 G Ex h IIB T3 Ga/Gb
Schutzklasse für ATEX-Zone 2 II 1/3 G Ex h IIB T3 Ga/Gc
Schutzklasse für Waschzone ATEX Zone 0 II 1 G Ex h IIB T3 Ga

Verfahrensbeschreibung Basisanlage CS-3x0x


Die CS-3x0x verfügt über einen automatischen Prozessablauf. Reinigungszeiten können mittels Wahlschalter individuell vorgewählt werden. Das gesamte Verfahren entspricht den aktuellen, sicherheitstechnischen Anforderungen sowohl in Bezug auf den Personen- als auch auf den Anlagenschutz.
Alle Prozessschritte finden im geschlossenen Behälter statt. Dies minimiert die Unfallgefahr, da bewegte Anlageteile außerhalb der Reichweite des Bedieners sind. Geruchs- und Lärmemissionen werden auf ein Minimum reduziert.

 

Behälteraufgabe

Der verschmutzte Behälter wird zwischen den Spannarmen auf der Bodenplatte platziert und mit der Spannvorrichtung fixiert. Mittels Wahlschalter auf der Vorortbedienung können die Programmoptionen ausgewählt und der Reinigungsprozess gestartet werden. Der Start der Anlage erfolgt über eine 2-Hand-Steuerung.

Waschen im Kreislauf

Mit genügend Menge und einem definierten Druck wird das Reinigungsmedium durch die Spritzdüsen an die rotierende Fliehkraftbürste  gespritzt. Nach dem Waschen wird die Fliehkraftbürste mittels erhöhter Geschwindigkeit von Reststoffen befreit und das Rohrleitungssystem ausgeblasen um ein Nachtropfen zu verhindern.

Schlussspülen

Die Schlussspülung dient der restlosen Entfernung der durch den Waschprozess übriggebliebenen, jedoch vollständig angelösten  Reststoffen und Waschmittel. Die Schlussspülung erfolgt mit frischem Waschmittel. Nach dem Schlussspülen wird die Fliehkraftbürste mittels erhöhter Geschwindigkeit von Reststoffen befreit und das Rohrleitungssystem ausgeblasen um ein Nachtropfen zu verhindern.

Behälterentnahme

Durch Betätigen der Taste "AUS" werden Deckel und Fliehkraftbürste angehoben und die Anlage wieder in die Grundstellung gefahren. Die Spannvorrichtung wird gelöst und der saubere Behälter kann der Anlage entnommen werden.

Optionale Ausbaustufen

Bodenauslauf-Reinigungseinheit, 1 Rücklauf


Die Reinigung von Bodenausläufen inkl. Absperrorgane ist ein wichtiger Teil des gesamten Reinigungsprozesses. Restkontaminationen in diesem Bereich können zu Fehlchargen führen. Zur vollständigen und rückstandsfreien Reinigung von Kugelventile sind diese zu demontieren und zerlegt außerhalb der Waschanlage zu reinigen.  
Ergonomisch zu bedienende, geschlossene Auslaufreinigungseinheit aus rostfreiem Stahl:

  • Pneumatischer Bürstenantrieb mit biegsamer Welle
  • Elektrisch leitfähige, flexible PA-Monofil-Bürsten
  • Übergangsadapter 3“ auf 2“, ohne Kupplung
  • Rücklaufanschluss mit elektrisch leitfähigem Schlauch
  • Lüftungsanschluss (kann für die Trocknung oder für die Zwangsbelüftung verwendet werden)
  • Massiver Stahlpfosten mit C-Profilschiene und Gewichtsausgleicher für die Kompletteinheit
  • Parkgarage für die Reinigungseinheit, inkl. Auffangwanne

Behälterschrägstellung

Mischbehälter weisen öfters verbeulte Böden oder Ausläufe auf, die nicht am tiefsten Punkte eingeschweißt sind. Zum verbesserten Auslaufen steht eine abhebbare Bodenplatte zur Verfügung. Der Prozessschritt ist in den automaischen Verfahrensablauf integriert. Diese bringt den Behälter in eine Schräge von 2°:

  • Massive Stahlplatte mit montierter Klemm- und Spannvorrichtung
  • Schrägstellung mittels Initiator überwacht; zusätzlicher, mechanischer, einstellbarer Anschlag
  • Spezielle Kurzhubzylinder
  • Automatische Zentrier- und Klemmvorrichtung
  • Insbesondere bei sich dauernd wechselnden Behälterdurchmesser oder entsprechenden Behältergewichten empfehlen wir, das Handrad durch einen Antrieb zu ersetzen:
  • Leistungsfähiger Druckluft-Antriebsmotor, montiert auf die TR-Spindel
  • Pneumatisches Betätigungsventil

Kontaktformular

OFRU - Kontaktformular

Informationen
* Pflichtfelder

Sie können der Speicherung Ihrer Daten unter der Adresse OFRU Recycling GmbH & Co. KG, Marie-Curie-Str. 1, 63755 Alzenau, widersprechen.