Sprache wählen

Optimiertes Lösemittel-Aufbereitungskonzept für den Verpackungsdruck

Optimiertes Lösemittel-Aufbereitungskonzept

Babenhausen (Hessen), Germany, 14.03.2012 - OFRU Recycling aus dem südhessischen Babenhausen optimiert sein Produktprogramm anlässlich der DRUPA 2012. Im Fokus steht dabei die Aufbereitungsanlage Modell ASC-150 mit 24 kW Heizleistung. Die Lösemittel-Recyclinganlage ASC-150 ist die kleinste Anlage der professionellen Serie ASC, welche eine integrierte Wasserdampfheizung besitzt. Die Dampfheizung im Heiz-Doppelmantel wurde von OFRU bereits in Jahre 1997 entwickelt, und ersetzt die herkömmliche Thermoölheizung für Lösemittel-Recyclinganlagen.

Bei der Optimierung der ASC-150 für Flexodruckbetriebe wurde auf Erfahrungen und Wünsche der Kunden zurückgegriffen. Verpackungs- und Flexodruckereien möchten zum einen die Lösemittelaufbereitung direkt mit dem automatischen Waschprozess einer modernen Druckmaschine realisieren und zum anderen ältere Druckmaschinen in den Aufbereitungsprozess integrieren.

OFRU präsentiert daher auf der DRUPA 2012 ein Lösemittel-Aufbereitungskonzept verbunden mit einer ASC-150, zwei Edelstahl-Lösemitteltanks mit Zulassung UN und DOT (im Speziellen zugelassen für flüssige gefährliche Stoffe der Klassen 3, 4.2, 4.3, 5.1, 6.1, 8 und 9). Beide Tanks können online mit einer Druckmaschine verbunden werden und sorgen für eine kontinuierliche Aufbereitung der Lösemittel.

Weiterhin wurde eine Lösemittel-Befüll- und Entnahmestation integriert. Per Knopfdruck kann der Drucker zusätzlich seine verschmutzten Lösemittel aus einem Fass in den Tank einfüllen, oder je nach Bedarf saubere Lösemittel für manuelle Waschprozesse aus dem zweiten Tank abpumpen. Die Lösung ist insofern praktisch, weil viele Druckereien noch ältere Druckmaschinen einsetzen und noch nicht auf Druckmaschinen umgestiegen sind, welche einen automatischen Waschprozess bieten.

Erfahrungsgemäß reicht die Destillationsleistung dieser Anlage von 30-65 Litern pro Stunde, bei einer Heiztemperatur von nur 100-110 Grad Celsius. Die niedrige Heiztemperatur ist notwendig, um die Sicherheit bei der Destillation nitrozellulosehaltiger Lösemittel zu gewährleisten.

Das vorstellte Aufbereitungskonzept ist ab sofort Bestandteil des OFRU-Lieferprogramms für 2012

OFRU Recycling GmbH & Co. KG, Tel: +49 6073-7203-0 info(at)ofru(dot)com www.ofru.com

OFRU Recycling GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Babenhausen am Rande des Rhein-Main Gebietes. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1978 und blickt heute auf über 30 Jahre Erfahrung in der Destillationstechnik von Lösemitteln zurück.

OFRU gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Aufbereitungsanlagen für verschmutzte Lösungsmittel. Das Produktprogramm umfasst moderne Destillieranlagen bzw. Vakuumdestillationsanlagen für brennbare und wässrige Lösungsmittel bzw. Reiniger. Neben den Kleinanlagen bis 50 l Tagesvolumen, stehen vollautomatische Verdampfer bis zu einer Leistung von 2000 l/h zur Verfügung.

Zu den Erfolgsgrundlagen des Unternehmens gehören neben einem ausgeprägten Qualitätsbewusstsein ein umfassendes verfahrenstechnisches Know-how aus vielen Branchen und eine moderne Entwicklungsabteilung. Technische Innovationen werden bei OFRU großgeschrieben.

Pressekontakt:

OFRU Recycling GmbH & Co. KG
Presseabteilung
In den Steinäckern 26
64832 Babenhausen / Germany
Tel: +49-6073-7203-11
Fax: +49-6073-7203-12
E-Mail: presse(at)ofru(dot)com

14. 03.2012 10:36 Alter: 6 Years